Bruno Leuschner

bruno.jpgBruno Leuschner ist in Santiago de Chile geboren und lebt seit 20 Jahren in der Schweiz. Er studierte Dirigieren und Klavier an der Musikhochschule Hamburg bei Klauspeter Seibel und Christoph von Dohnanyi.

Als Dirigent bei verschiedenen deutschen und schweizerischen Orchestern hat er ein grosses sinfonisches Repertoire erarbeitet. An verschiedenen Opernhäusern in Deutschland und in der Schweiz war er als Dirigent, Studienleiter und Korrepetitor engagiert.

Er ist sowohl als Komponist von Bühnenwerken, Liedern und Orchesterwerken hervorgetreten wie auch als gefragter Arrangeur für verschiedene Ensembles.

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet die Arbeit mit Sängern und die Liedbegleitung.

Seit 2011 ist er Dirigent der Operettenbühne Möriken-Wildegg. 2012 übernimmt er die musikalische Leitung der Gartenoper Langenthal mit Donizettis „L’elisir d’amore“ sowie die Sommeroper Selzach mit „Hoffmanns Erzählungen“ von Offenbach.

Zurück zur Startseite